Samstag, 8. Juni 2013

Tolle Preise bei ZEIT FÜR DICH noch bis zum 23.06.2013

Ich freue mich Euch heute zwei ganz exclusive Gewinne präsentieren zu dürfen, die ich persönlich sehr, sehr spannend finde.



Die Lars Berndt GmbH hat für Euch zwei Bücher “Franziskus – Zeichen der Hoffnung“  von dem Bestseller-Autor Andreas Englisch zur Verfügung gestellt. Es ist erst vor ein paar Tage auf den Markt gekommen und fast noch druckfrisch.

Andreas Englisch ist einer der gefragtesten deutschen Vatikan-Experten. Meiner Meinung nach sogar DER Experte! 

Er stand in engem Kontakt zu Papst Johannes Paul II. und gehörte zu den wenigen Journalisten, die Benedikt XVI. auf seinen Reisen begleiten durften. Ich habe ihn schon oft im Fernsehen gesehen z.B. vor ein paar Tagen bei Beckmann oder Pro7

Jedes Mal bin ich aufs Neue von seiner entwaffnenden und charmanten Art begeistert. Er hat das sagenhafte Talent mitreißend und offen über die für mich spannenden Dinge, die hinter den hohen Mauern des Vatikans geschehen zu sprechen.


Daher freue ich mich sehr, dass er
vom 11.06 – 15.06.2013
seine spannenden Geschichten über die

Schicksalswahl im Vatikan - von Benedikt XVI. zu Franziskus
erzählt.


Die Termine sind:
  • 11.06.13 Dortmund -
                  Begegnungszentrum Deusen
  • 13.06.13 Gießen - Petruskirche
  • 14.06.13 Herne - Gemeindesaal St. Barbara
  • 15.06.13 Bocholt – Christuskirche

Karten für den sicherlich spannenden Abend und nähere Informationen erhaltet Ihr hier.

Wart Ihr auch so überrascht, als Benedikt XVI seinen Rücktritt erklärte?

Ich konnte es kaum glauben. Zum ersten Mal seit 700 Jahren legt ein Papst sein Amt nieder!

Habt ihr auch darüber spekuliert ob seine schwindende Kraft wirklich der einzige Grund war?

Andreas Englisch, als langjähriger Vatikan-Insider hat keinen Zweifel daran, dass auch andere Dinge eine Rolle spielten.
In seiner Vortragsreihe 

Schicksalswahl im Vatikan - von Benedikt XVI. zu Franziskus

deckt Andreas Englisch die Hintergründe für diese revolutionäre Entscheidung auf und bringt dabei auch unbekannte Faktoren ins Spiel. 



Für mich hört sich das noch aufregender an, als jeder Krimi. 

Einen Termin, den man sich nicht entgehen lassen darf. 


Aber nun genug „geschwärmt“. Kommen wir endlich zu den Gewinnen. 

Ihr als Leser könnt exclusiv eins von zwei Bücher “Franziskus – Zeichen der Hoffnung“  von Andreas Englisch gewinnen.

Alles, was ihr tun müsst ist die folgende Frage zu beantworten.

Welches Konzert veranstaltet die Lars Berndt EVENTS GmbH am 03. Juli 2013?

Hilfreiche Infos findet Ihr hier. 

Damit niemand abschreiben kann, die Lösung bitte nicht unten als Kommentar posten (über andere Kommentare freue ich mich natürlich), sondern bis Sonntag, den 23.06.2013 an meine persönliche E-Mail Adresse grace.adler (et) web.de schicken.



Ihr könnt Eure Gewinnchancen verdoppeln, wenn Ihr das Preisausschreiben mit Eurem Blog verlinkt. Gerne könnt Ihr dazu das erste oder letzte Foto verwenden. Bitte gebt in der Mail an, wenn Ihr das Gewinnspiel verlinkt habt, damit ich es berücksichtigen kann.

Teilnehmen darf jeder ab 18 Jahren. Unter allen richtigen Einsendungen werden am Montag, den 24.06.2013 die beiden Bücher ausgelost. Die beiden Gewinner gebe ich hier bekannt und werden per E-Mail benachrichtigt. Sie bekommen das tolle Buch zugeschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Und hier noch ein insider Tipp, hier gibt noch ein Buch zu gewinnen.

Wenn Ihr bei so vielen Gewinnmöglichkeiten nicht Glück haben müsst! Also los, schreibt mir gleich!

Was denkt Ihr eigentlich. Ist Benedikt XVI wirklich nur aus Altersgründen zurück getreten oder gab es noch andere Gründe?


Viele Glück!

Grace

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Tolle Verlosung.

Ich bin auch von Herrn Englisch begeistert.

Sonnige Grüße

Tina

limeslounge hat gesagt…

Hallo Grace
Die Gründe Alter und Gesundheit waren wohl nicht vorgeschoben. Letzten las ich ein Interview eines deutschen Bischofs, dem diese Entscheidung damals sehr missfiel. Nachdem er kürzlich den ehemaligen Papst wieder traf und dieser in einer sehr schlechten körperlichen Verfassung war und sehr stark abgebaut hatte, zollte er ihm im Nachhinein seinen Respekt dafür.
Ich finde diese Entscheidung mutig und gut, er hat seine Ruhe verdient, wenn er nicht mehr guten Gewissens seine Aufgaben erfüllen kann. Ein dahinsiechender oder dementer Papst ist doch auch nicht im Sinne der Gläubigen, wenn dann alle Entscheidungen doch von anderen getroffen werden, oder?
liebe Grüße, Petra

Jana hat gesagt…

Danke für den Kommentar :)

rosenrot hat gesagt…

Hallo Grace,
lieben Dank für deinenBesuch bei mir.
Falls Dich die Produkte von Valentina interessieren, dann komm vorbei. Denn anlässlich meines 4.Bloggeburtstages verlose ich einen Gutschein ihrer Manufaktur!
Also vielleicht bis bald
Marlies :)

fashionistas fairytale hat gesagt…

Ich war 2011 in Rom und habe den Vatikan sehr lange und ausführlich besichtigt, dort sagte uns einer der Führer, dass es schon länger Gerüchte gäbe, dass Papst Benedikt nicht mehr lange leben würde, da er sehr krank und schwach wäre. Deswegen hat mich sein Rücktritt nicht wirklich überrascht. Finde es schade, dass Päpste immer erst in so hohem Alter gewählt werden, da muss man sich über so einen Rücktritt ja eigentlich nicht wundern.

Eliziana hat gesagt…

Einen wirklich schoenen Blog hast du, gefaellt mir :) Das Thema rund um den Vatikan interessiert mich eher weniger. Irgendwie finde ich es frech sich "Vertreter Gottes auf Erden" zu nennen. Die ganze Religionspolitik rund um den Papst finde ich teilweise auch etwas fragwuerdig. Toll aber, dass dein Gewinnspiel den Denkanstoss gibt.

Liebst,

Eliziana

Corina Mrozinski hat gesagt…

Ich glaube schon,das der Papst krank und geschwächt war,das hat ja wohl auch jeder normale Mensch im Fernsehen gesehen.Er hat seine Pflichten wunderbar gemacht,finde ich persönlich.Außerdem bin ich der Meinung,das man einen älteren Menschen,der keine Kraft mehr besitzt öffentliche Auftritte zu unternehmen,seine Altersruhe auch zu gönnen!corinamr@gmx.de

Yannick hat gesagt…


Hii :D

Hab eben deinen Blog gefunden und er gefällt mir echt gut. Folge dir dann auch mal um immer up to date zu bleiben, hehe :DD

Vielleicht magst du ja mal bei mir vorbeischauen?

Liebste Grüße, libertywalk.de